COLLAGE FÜR PINA

COLLAGE FÜR PINA

TANZ. EIGENPRODUKTION. TANZ IM LADEN. ESSEN.

SA 1.4.
17 Uhr

Im Sommer 2016 haben 70 Kinder und Erwachsene aus Kursen von TANZ IM LADEN beim Videoprojekt „Dance! The Nelken-Line“ mitgewirkt. Die Bewegungssequenz aus Pina Bauschs Stück „Nelken“ wurde in den Räumlichkeiten von TANZ IM LADEN und auf dem benachbarten Spielplatz inszeniert. Daraus entstanden ein Video und ein daran anknüpfendes Tanzprojekt mit 37 Kindern und Jugendlichen. Die jungen Tänzerinnen beschäftigten sich weitgehend mit Pina Bausch, ihrer Arbeitsweise und ihrem Werk. Sie entwickelten Bewegungsabläufe, die entweder aus den Qualitäten der Jahreszeiten oder auf der Grundlage verschiedener Fotos von Stücken des Tanztheaters Wuppertal entstanden. Das Bildmaterial wurde im Hinblick auf Ausdruck und Konstellationen angeschaut. Die auf den Bildern festgehaltener Position wurden erforscht, verkörpern und in einen eigenen Ablauf eingefügt.

Die „Collage für Pina“ wurde bereits im Dezember aufgeführt und beim „Dynamo Festival - junge Tanzplattform NRW“ als Film präsentiert.

Für die „Maskerade“ haben elf Kinder aus Grundschulen der Stadt Essen die „Collage für Pina“ zu einem ca zwölfminütigen Format zusammengefasst.

Von und mit:

Anna Klimm, Frida Lohmann, Hannah Lena Siebrecht, Mathilda Knecht, Louise Knecht, Pheline Florin, Helen Pomplum, Lieselotte Mielke, Lina Ihrenberger, Maya Brunke, Claire Dinah Roericht

Spielleitung

Stefanie Elbers & Melanie Jung