ROMEA UND JULIO – UNSERE LIEBE KENNT KEINE GRENZEN

ROMEA UND JULIO – UNSERE LIEBE KENNT KEINE GRENZEN

THEATER. JAHRGANGSSTUFE 9, READERHOLICS, GEORGBÜCHNER-GYMNASIUM KAARST.

MO 3.4.
19 Uhr

Zwei Häuser in Verona … das interessiert doch heute keinen mehr. Mit uns hat das jedenfalls nichts zu tun. Darüber sind sich zunächst alle einig, doch warum es nicht einfach mal anders machen und selbst nach Grenzen bei der Auseinandersetzung mit einem „Klassiker“ suchen?!

Was geschieht, wenn sich Jugendliche für einen solchen „Klassiker“ entscheiden und dabei feststellen, dass sie in einer ganz anderen Zeit leben, in der es dennoch möglicherweise einige Parallelen zu Shakespeares Welt gibt, das erzählt dieses Stück: ein Versuch, sich und andere zu finden, trotz aller Widerstände. Oder: Wenn grenzenlose Liebe von Grenzen eingeschränkt wird.

Von und mit:

Romy Bohne, Anna Brauckmann, Meret Ebel, Lea Marie Fehrs, Mia Ferfers, Julia Höfel, Paula Keilhäuber, Nina Kirschstein, Felicia Köhnen, Johanna Krieger, Simon Leising, Tatjana Neitsch, Shakira Nikolaou, Lea Odia, Ivan Polovodin, Eric Roeber, Mia Schumacher, Lena Ständer, Imani Steinhausen, Gina Tuveri, Tom Willmann

Spielleitung

Thomas Oberländer