SÜSSSAUER

SÜSSSAUER

PREMIERE. LITERATURKURS, JOSEPH-BEUYS-GESAMTSCHULE, DÜSSELDORF

DO 4.4.
16 Uhr

Das Leben ist süß, solange du noch kaum etwas kannst. Alle klatschen begeistert, wenn du singst, niemanden stören deine schiefen Töne. Du malst ein wenig auf Papier, schon wird aus dir ein Architekt. Du sagst ein paar Reime auswendig, schon wird aus dir eine Schauspielerin. Du triffst den Ball, du wirst ein Profifußballer.

Doch kaum glaubst du, etwas zu können, hagelt es von allen Seiten Kritik. Kannst du die Musik leiser machen? Und schrei nicht dabei! Profifußballer? Du triffst doch kaum den Ball! Kunstakademie? Du kannst ja gerade mal deine Wand streichen!

Wann ist das Leben so unerträglich geworden? Und warum?

Mit Hilfe des Playback Theaters erzählen die Jugendlichen eigene Erfahrungen, stellen Fragen und suchen nach Antworten. Mit den Texten aus „Märtyrer“ von Marius von Mayenburg und „Frühlings Erwachen“ von Frank Wedekind verbinden Sie die collagenartigen Szenen zu einem Ganzen.

Von und mit Leemuel Acquah, Elhamin Ajeti, Leon Asik, Arif Avci, Hanan Bilou, Therese Bolduan, Funda Demir, Alla Dierawiyah, Nichat Giousouf, Dalinda Islami-Salihi, Enes Ismail, Marjam Khaylani, Georgios Kordas, David Litvinov, Georg Litvinov, Raymond Ludwigkeit, Larissa Nöthen, Orphée-Sophie Nsingi, Zeynep Önal, Aleyna Sali, Samir Sejfuli, Manuel Stefan, Marijana Vucic

Spielleitung Aleksandra Respondek, Kathrin Heseding