YUZHNYY PARK LÜGESLEBEN

YUZHNYY PARK LÜGESLEBEN

THEATER. LUISEN GYMNASIUM.

MO 3.4.
17.45 Uhr

ALWAYS ON THE RUN – zu diesem Oberthema haben die Schülerinnen und Schüler der Theatergruppe Luisa Supernova&des Literaturkurses der Q1 eigene Stücke in monatelanger Arbeit geschrieben und proben diese zurzeit ein für die Aufführungen im Juni. Präsentiert werden erste Ergebnisse.

Das Stück Yuzhnyy Park stellt die Flucht von Dimitry 1 dar. Auf absurd komische Art und Weise wird das "künstlerische Leben" von Dimitry 1 und seinem Freund Dimitry 2 pointiert in Szene gesetzt – Steine, Bananen, Pizzen und auch ein Wischmob spielen dabei ein große Rolle.

Das Stück LügesLeben ist ein düsteres Kammerspiel, das den Fokus auf das Teeniemädchen Jenny und ihre Mutter legt. Die anstehende Klassenfahrt nach Leipzig stößt dabei eine Entwicklung an, die für Mutter und Tochter fatale Konsequenzen hat.

Luisa Supernova&der Literaturkurs des Luisen Gymnasiums stehen für Junges Modernes Autorentheater. Junge Autoren/innen drücken sich in ihrer Sprache und mit ihrem dramaturgischen Verständnis von Theater aus. Ungefiltert.

Die Produktion erfolgt im Rahmen des NRW-Landesprogramms „Kultur und Schule“.

Von und mit:

Jegor Kravchenko, Max Schorradt Natalie Göcken, Jiajing An, Mohammad Mhameed, Natalie Göcken, Haseena Sokolow,Paul Clemens, Gasty Maketa

Supporter

Raoul Bachmeyer, Zoe Becker, Daniil Bekker, Carolin Böhm, Jaria Bukhari, Aria Dabidian, Victoria Kembi, Bico Kestner, Aysu Kir, Jessica Klose, Misheel Nandin, Tamao Nishizuka, Sophie Opora, Zorana Pejovic, Amine Schmitz, Sabri Sommer, Kimberly Ziemann, Harun Yön

Spielleitung

Katrin Keller (Lehrerin), Achim Krichel (freier Autor / Theaterregisseur)